14.X.1914 „Zickzack-Reise“ in den Krieg

Mobilmachung, Truppentransport mit der Bahn

Gerhart Husserl an Elli Husserl

Grupont (Belgien), 14.10.14. 9h morgens.

Liebe Elli!

Das ist eine Zickzackreise! Von Köln südlich nach Euskirchen, dann nordwestlich über Düren nach Malmedy, wo wir um 11 Uhr nachts zum letzten Mal auf deutschem Boden verpflegt wurden. Dann weiter bis Libramont (südwestlich) und nun wieder nordwestlich, wer weiß, wohin. Wundervoller Morgen, prachtvolle waldige Gegend mit bayrischen Landsturmleuten. Vielleicht sind wir die Nacht in Lüttich oder Namur oder Frankreich. Bis jetzt fahren wir schon 45 Stunden, ja, und waschen ist auch nur mehr eine Glücksache.

Gerhart

Schreibe einen Kommentar